Die Rezeption des Nibelungenstoffes
                          in der Literatur


          Konzept und Redaktion: Gunter E. Grimm




               Literatur des Mittelalters


  1. Waltharius und Waldere-Fragment (10. Jahrh.)
  2. Die Edda. Heldenlieder (10.-13. Jahrh.)
  3. Das Nibelungenlied (um 1200) - Die handschriftliche Überlieferung NEU
  4. Das Nibelungenlied und seine neuhochdeutschen Übersetzungen NEU
  5. Die Klage (um 1200) NEU
  6. Saxo Grammaticus (um 1200)
  7. Die Gedichte vom Rosengarten zu Worms (um 1240)
  8. Die Thidreksaga (um 1250)
  9. Der Marner (um 1250)
  10. Die Geschichte von den Völsungen (um 1280)
  11. Altdänische Heldenlieder:
    - Die altdänischen Sivardlieder
    - Das altdänische Grimildlied
    - Wilhelm Grimm: Das Grimildlied (1808 und 1811)
    - Wilhelm Grimm: Sivards Tod (1808)
    - August Raszmann: Faröische Heldenlieder (1863)
  12. Die Hvenische Chronik (1603)


               Erzählende Literatur



  1. Das Lied vom Hürnen Seyfrid (um 1500)
  2. Historie von dem gehörnten Siegfried (1726)
  3. → Gustav Schwab: Der gehörnte Siegfried (E 1836) NEU
  4. → Karl Simrock: Der gehörnte Siegfried (1846) NEU
  5. Johann Jacob Bodmer:
    Rache der Schwester (1767)
  6. Benedikte Naubert:
    Neue Volksmärchen: Die zwölf Ritter von Bern, oder das Märchen vom Hort der Nibelungen (1792)
  7. Hugo Hagendorff:
    Die Mär vom hörnen Siegfried. Balladenkranz nach dem Volksbuch (1837)
  8. Anastasius Grün:
    Nibelungen im Frack (1843)
  9. Friedrich Wilhelm Genthe:
    Deutsche Dichtungen des Mittelalters in Auszügen (1846) NEU
  10. Wilhelm Jordan:
    Nibelunge. Erstes Lied: Sigfridsage. I. Teil (1867)
  11. Wilhelm Jordan:
    Nibelunge. Erstes Lied: Sigfridsage. II. Teil (1868)
  12. Johannes Scherr:
    Brunhild (1870)
  13. Friedrich August Feddersen:
    Nibelungenkranz. Balladen und Dichtungen (1876)
  14. Hermann Hoffmeister:
    Der eiserne Siegfried (1885)
  15. Rudolf Herzog:
    Die Nibelungen. Des Heldenliedes beide Teile neu erzählt (1912)


              Dramatische Literatur


  1. Hans Sachs:
    Der hörnen Sewfriedt (1557)
  2. Friedrich Baron de la Motte Fouqué:
    Der Held des Nordens I. Sigurd, der Schlangentödter (1808)
  3. Friedrich Baron de la Motte Fouqué:
    Der Held des Nordens II. Sigurds Rache (1810)
  4. Ludwig Uhland:
    Die Nibelungen - Ein Fragment (1817)
  5. Franz Rudolph Hermann:
    Die Nibelungen. Drei Teile (1819)
    1. Der Nibelungen Hort, 2. Siegfried, 3. Chriemhildens Rache (1819)
  6. Christian Friedrich Eichhorn:
    Chriemhildens Rache. Ein Trauerspiel (1824)
  7. August Kopisch:
    Chrimhild. Tragödie in fünf Akten (1827)
  8. Ernst Raupach:
    Der Nibelungen-Hort. Tragödie (1834)
  9. Christian Wurm:
    Die Nibelungen. Siegfrieds Tod. Eine romantische Tragödie (1839)
  10. Richard Wagner:
    Der Ring des Nibelungen (1853)


      Das Rheingold (1853)
      Die Walküre (1853)
      Siegfried (1851)
      Götterdämmerung (1848)

        Texte zur Entstehung und Wirkung:

          Quellen
          Die Wibelungen
          Der Nibelungen-Mythus
          Vorwort zur Herausgabe der Dichtung des       Bühnenfestspieles "Der Ring des Nibelungen"
          Epilogischer Bericht
  11. Reinald Reimar [= Pseudonym für Adolf Glaser]:
    Kriemhildens Rache. Trauerspiel in fünf Aufzügen und einem Vorspiel (1853)
  12. Emanuel Geibel:
    Brunhild. Eine Tragödie aus der Nibelungensage (1857)
  13. Friedrich Hebbel:
    Die Nibelungen. Ein Deutsches Trauerspiel in drei Abtheilungen (1861)
  14. Adolf Wilbrandt:
    Kriemhild. Trauerspiel (1877)
  15. Gerhart Hauptmann:
    Die Nibelungen. In drei Teilen und einem Vorspiel (1899)
  16. Georg Richard Roess:
    Neun Bilder aus dem Nibelungenliede. Festspiel (1904)
  17. Rideamus (= Fritz Olivén):
    Die lustigen Nibelungen (1904)
  18. Samuel Lublinski:
    Gunther und Brunhild. Tragödie (1908)
  19. Paul Ernst:
    Brunhild. Trauerspiel (1909)
  20. Martin Buchner:
    Das Passauer Nibelungenspiel. Freilichtspiel (1912)


              Gedichte und Balladen


      →      Vgl. dazu die eigene Rubrik "Gedichte"


               Vorreden und Essays  


  1. Johann Wolfgang von Goethe:
    Entwurf einer Rezension zu Karl Simrocks Übersetzung des Nibelungenlieds (1827)  NEU
  2. Thomas Carlyle:
    The Nibelungen Lied. An Essay (1890) NEU
  3. Heinrich Meyer:
    Das Nibelungenlied in anderer Sicht  NEU